Wenn sich Forster und Gubener Mäuse treffen

Ein rundes Jubiläum feierte Andreas Peter mit seiner Veranstaltung Stadtwächterstündchen. Bereits zum 30. Mal hatte der Gubener Stadtwächter in sein Stadtwächterstübchen in der Frankfurter Straße eingeladen. Der Ursprung dieser literarisch-musikalischen Veranstaltungsreihe lag im August 2016 in der Eröffnung der zweiten Station der Märkischen Dichterstraße in Guben. Seitdem gab es zahlreiche Buchvorstellungen, musikalische Vorführungen, Lesungen, Talkrunden mit Prominenten und vieles andere. Zum Jubiläum hatte Andreas Peter königlichen Besuch eingeladen. Die 29. Forster Rosenkönigin Laura I. kam in Begleitung des Forsters Enrico Schnick. Er stellte sein Kinderbuch Klein Bademeusel Abenteuer im Seenland, Bieberstein und Schwanenschatz vor. Und obwohl am Samstag ausschließlich Erwachsene anwesend waren, so waren sie doch ganz gespannt, was die beiden Bademeusel Carlo und Paulina alles so anstellen. (Q: lr-online)

Um den kompletten Artikel zu lesen, klicke hier: Stadtwächterstündchen erlebt die 30.?Auflage

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Proudly powered by WordPress | Theme: Baskerville 2 by Anders Noren.

Up ↑